Logo der Universität Wien

Allgemeine Information

An der Abteilung Skandinavistik der Universität Wien werden das Bachelor- und das Masterstudium der Skandinavistik sowie die Erweiterungscurricula Skandinavische Sprachen und Skandinavische Literaturen und Kulturen sowie Ostseeraumstudien 1 und Ostseeraumstudien 2 angeboten. An das Masterstudium kann ein Doktoratsstudium angeschlossen werden.

Studienprogrammleiter: ao. Univ.-Prof. MMag. Dr. Roger Reidinger

Hinweis

Sämtliche Angaben entsprechen einer überblickshaften Zusammenfassung. Konkretes entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studienplänen und den jeweils aktuellen Factsheets des Bachelor- und Masterstudiums sowie der Erweiterungscurricula. Für allgemeine Anliegen rund um Studium, Studienabschluss und Organisation besuchen Sie bitte die Homepage des Philologisch-Kulturwissenschaftlichen StudienServiceCenters. Genauere Informationen zum Studienabschluss finden Sie im Leitfaden zum Einreichen wissenschaftlicher Arbeiten.

Studieninhalte

Das Ziel des Bachelorstudiums der Skandinavistik an der Universität Wien ist es, die skandinavischen Sprachen (Dänisch, Färöisch, Isländisch, Norwegisch und Schwedisch) und Literaturen in Geschichte und Gegenwart systematisch zu erfassen, wobei auch gesellschafts- und kulturwissenschaftliche Gesichtspunkte mitberücksichtigt werden. Die Teilgebiete der Skandinavistik sind demnach: Sprachbeherrschung einer skandinavischen Sprache (angeboten werden: Dänisch, Isländisch, Norwegisch und Schwedisch), Skandinavistische Sprachwissenschaft, Skandinavistische Literaturwissenschaft und Altnordistik. Außerdem können sich die Studierenden wissenschaftlich vertiefen, weitere (auch nichtskandinavische) Sprachen des Nordens erlernen oder sich in die Ostseeraumstudien einarbeiten.

Das Ziel des Masterstudiums der Skandinavistik an der Universität Wien ist es, die skandinavischen Sprachen (Dänisch, Färöisch, Isländisch, Norwegisch und Schwedisch) und Literaturen in ihren Beziehungen zur Gesellschaft und Kultur in Geschichte und Gegenwart systematisch zu erfassen und selbständig wissenschaftlich bearbeiten zu können. Die Schwerpunkte auf der Ebene des gesamtskandinavisch angelegten Masterstudiums der Skandinavistik sind demnach: Sprache und Gesellschaft, Literatur als kulturelle Praxis sowie die Modernität des Alten, wobei sich die Studierenden im Weiteren entweder sprachwissenschaftlich, literaturwissenschaftlich oder altnordistisch vertiefen.

Ziel der Erweiterungscurricula ist es, Studierenden, die nicht Skandinavistik studieren, Kompetenzen und Fertigkeiten im Bereich der Skandinavistik bzw. der Ostseeraumstudiun zu vermitteln.

Studiendauer und -umfang

Der Arbeitsaufwand für das Bachelorstudium der Skandinavistik beträgt 180 ECTS-Punkte (120 ECTS-Punkte aus den Modulen der Skandinavistik und 60 ECTS-Punkte Erweiterungscurricula). Das entspricht einer vorgesehenen Studiendauer von sechs Semestern.

Der Arbeitsaufwand für das Masterstudium der Skandinavistik beträgt 120 ECTS-Punkte. Das entspricht einer vorgesehenen Studiendauer von 4 Semestern.

Die Erweiterungscurricula umfassen jeweils 15 ECTS-Punkte.

Studienvoraussetzungen

Für das Bachelorstudium gelten die allgemeinen Zulassungsbedingungen nach dem Universitätsgesetz 2002. Wurde das Unterrichtsfach Latein nicht im Ausmaß von mindestens 10 Wochenstunden (nach der 8. Schulstufe) besucht, muss, bis zum Ende des Bachelorstudiums, die Ergänzungsprüfung Latein abgelegt werden.

Die Zulassung zum Masterstudium setzt den Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Vorstudiums (Bachelor-/Diplomstudium an einer in- oder ausländischen Universität/Fachhochschule) voraus. Zur eventuellen Erlangung der vollen Gleichwertigkeit können zusätzliche Lehrveranstaltungen und Prüfungen im Ausmaß von maximal 30 ECTS-Punkten vorgeschrieben werden.

Die Erweiterungscurricula stehen allen Bachelor-Studierenden der Universität Wien, die nicht Skandinavistik studieren, offen. Vor Beginn der EC muss eine Registrierung über U:SPACE vorgenommen werden.

Mitbelegen

"Mitbelegende" werden jene Studierenden genannt, die an einer anderen Universität als ihrer Stammuniversität das Lehrangebot nutzen. Für eine Mitbelegung im Studium Skandinavistik gelten die allgemeinen Bedingungen für eine Mitbelegung an der Universität Wien.

Abteilung Skandinavistik
Universität Wien

Abteilungsstandort:
Augasse 2-6 /
Stiege D / 5. Stock
1090 Wien

Postanschrift:
Universität Wien
EVSL / Abt. Skandinavistik
Universitätsring 1
1010 Wien


T: +43-1-4277-43051
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0