Logo der Universität Wien

Mag. Dr. Monica Wenusch

Lektorin

Sprechstunde: Donnerstag, 13:30-14:30 (Zimmer D5.28.3)
(an Vorlesungstagen)

Sämtliche Anfragen per E-Mail zu Studienangelegenheiten bitte ausschließlich über die u:account-Adresse (aMatrikelnummer@unet.univie.ac.at) senden.

Zur Person

Geboren 1979 in Wien. Matura ebenda, danach Studium der Skandinavistik und Angewandten Sprachwissenschaft an den Universitäten Wien und Kopenhagen. Lehrbeauftragte an der Abteilung Skandinavistik ab 2009. 2010-2014 Universitätsassistentin (prae doc) an der Abteilung Skandinavistik. 2014-2016 Lektorin für dänische Sprache und Literatur an der Georg-August-Universität Göttingen. Abgeschlossenes Dissertationsprojekt: Johannes V. Jensen und der deutschsprachige Raum - Einflüsse und Rezeption.

Sonstige Tätigkeiten: Rechnungsprüferin des Arbeitskreises der Wiener Skandinavistik; Mitglied der Georg Brandes Skole (Universität Kopenhagen) sowie bis 2010 Mitglied der Studienkommission der Georg Brandes Skole; seit 2011 Mitglied des Johannes V. Jensen-Centers, nunmehr Johannes V. Jensen Forum (Universität Århus).

Seit 2016 Mitglied des Beirats für literarische Übersetzung des Bundeskanzleramts Österreich/Abt. Kunst und Kultur.

Forschungs- und Lehrgebiete: Johannes V. Jensen, die skandinavische Literatur des 19-20. Jahrhunderts, Literaturgeschichte, literarische Wechselbeziehungen zwischen Skandinavien und Europa, skandinavische Gegenwartsliteratur, Übersetzungskritik, Rezeptionsforschung,

Publikationen

Monographien:

  • "... ich bin eben dabei, mir Johannes V. Jensen zu entdecken ..." Die Rezeption von Johannes V. Jensen im deutschen Sprachraum. Wien: Praesens Verlag, 2016. (331 S.)
  • "Alles kommt von Deutschland ..." Johannes V. Jensen und die Einflüsse aus dem deutschsprachigen Raum. Wien: Präsens Verlag, 2017. (350 S., i.E.)

Aufsätze und Rezensionen:

  • "Naja Marie Aidt: Bavian", in: World Literature Today, Juli-August 2007. (Rezension)
  • "St. Birgitta: A Visionary Voice of the Middle Ages", in: Female Voices of the North II. An Anthology. Hg. v. Inger M. Olsen und Sven Hakon Rossel. Wien: Praesens Verlag, 2006, S. 11-26. (Aufsatz)
  • "Johannes V. Jensen og Tyskland", in: På tværs af grænser. Johannes V. Jensen i europæisk og genremæssigt perspektiv. Hg. v. Anders Thyrring Andersen, Per Dahl und Aage Jørgensen. Amsterdam, 2011, S. 35-67. (Aufsatz)
  • "Johannes V. Superstar. Oversættelse og reception af Johannes V. Jensens skønlitterære værker i Tyskland", in: Translation – Adaptation, Interpretation, Transformation. Proceedings from the 28th Study Conference of IASS, Lund 3-7 August 2010. Hg. v. Claes-Göran Holmberg und Per Erik Ljung. Lund: Lunds Universitet, 2011. (Aufsatz; online)
  • "Johannes V. Superstar. Oversættelse og reception af Johannes V. Jensens skønlitterære værker i Tyskland", in: Transformationer. Valda texter från International Association of Scandinavian Studies (IASS) 28:e konferens i Lund 2010 (=CSS Acta Series I), hg. v. Per Erik Ljung. Lund, 2011, S. 267-278. (Aufsatz)
  • "Identitäten im (post)kolonialen Kontext. Kim Leines Identitätskonstruktionen in den Romanen Kalak, Tunu und Profeterne i Evighedsfjorden", in: Transkulturelle Identität und Übersetzungsmodelle skandinavischer Literatur. Hg. v. Maria Krysztofiak. Frankfurt/Main: Peter Lang, 2012, S. 85-93. (Aufsatz)
  • "Johannes V. Jensen Made in Germany", in: Scandinavica, 52:2, 2012, S. 79-102. (Aufsatz)
  • "Sporet. Arkitektur, kunst og kultur langs sporvognslinje D", in: vide verden: Wien. Århus: Aarhus Universitetsforlag, 2013, S. 20-41. (Aufsatz)
  • "Hjalmar Söderbergs ombrydning af genregrænser og fiktionsbegreb omkring 1900 eksemplificeret ved Historietter (1898) – med danske forbindelseslinjer", in: NORDICA, 31, 2014, S. 133-148. (Aufsatz)
  • "Akteure und Strategien als Brücke zur Welt(-literatur). Die skandinavische Moderne auf dem Weg zur Weltmarke", in: Die skandinavische Moderne und Europa. Transmission - Exil - Soziologie. Hg. v. Jens Bjerring-Hansen, Torben Jelsbak und Monica Wenusch. Wien: Praesens Verlag, 2016, S. 143-172. (Aufsatz)
  • "Danske forfatteres dobbeltperspektiviske bakspejl. Vurderinger af kollektiv erindring og nationalt trauma i dansk litteratur i kølvandet på 1864", in: Dansk-tyske krige. National identitet og historiske konflikter. Hg. v. Torben Jelsbak und Anna Sandberg. Kopenhagen: U press. (Aufsatz, i.E.)

Herausgebertätigkeit und redaktionelle Tätigkeit:

  • Female Voices of the North II. An Anthology. Hg. v. Inger M. Olsen und Sven Hakon Rossel. Wien: Praesens Verlag, 2006. (377 S.)
  • "Gelobt sei das Licht der Welt ..." Der dänische Dichter Johannes V. Jensen. Eine Forschungsanthologie. Hg. v. Aage Jørgensen und Sven Hakon Rossel. Wien: Praesens Verlag, 2007. (436 S.)
  • Das Tor zur Moderne. Positionen der dänischen Literatur der 1950er Jahre. Hg. v. Sven Hakon Rossel, Johannes Nørregaard Frandsen u.a. Wien: Praesens Verlag, 2009. (261 S.)
  • Marlene Hastenplug: Praktischer Sprachlehrgang Dänisch. München: Langenscheidt, 2010. (256 S.) (Redaktion, Lektorat)
  • Jens Peter Jacobsen: Poems and Sketches. Bilingual Edition. Tr. by David W. Colbert. Ed. by Sven Hakon Rossel and Monica Wenusch. Wien: Praesens Verlag, 2010. (221 S.)
  • Hans Christian Andersen: Shadow Pictures. From a Journey to the Harz Mountains, Saxon Switzerland, etc. etc. in the Summer of 1831. Tr. by Anna Halager, ed. by Sven Hakon Rossel and Monica Wenusch. Wien: Praesens Verlag, 2011. (161 S.)
  • Johannes V. Jensen: "A Wild Incurable Longing ..." Selected Stories, Poems and Myths. An Anthology. Tr. by David W. Colbert. Ed. by Sven Hakon Rossel and Monica Wenusch. Wien: Praesens Verlag, 2012. (228 S.)
  • Deeds of the Dane. Festschrift für Sven H. Rossel. Hg. v. Monica Wenusch und Roger Reidinger. Wien: Praesens Verlag, 2013. (490 S.)
  • Ernst-Ullrich Pinkert: Arthur Schnitzlers Dänemark. Impulse, Begegnungen, Resonanz, Intertextualität. Hg. v. Monica Wenusch. Wien: Praesens Verlag, 2015. (192 S.)
  • Victoria E. Tschiedl: Julius Price. Ein Däne erobert die Wiener Ballettwelt. Hg. v. Monica Wenusch. Wien: Praesens Verlag, 2016. (305 S.)
  • Die skandinavische Moderne und Europa. Transmission - Exil - Soziologie. Hg. v. Jens Bjerring-Hansen, Torben Jelsbak und Monica Wenusch. Wien: Praesens Verlag, 2016. (228 S.)
  • Johannes V. Jensen: Den gotiske Renaissance. Hg. v. Aage Jørgensen und Monica Wenusch. Kopenhagen: Det Danske Sprog- og Litteraturselskab. (in Vorbereitung)

Übersetzungen (v.a. aus dem Dänischen):

a) Übersetzung wissenschaftlicher Publikationen

  • Aage Jørgensen: "Hans Christian Andersen zwischen Verwurzelung und Modernität. Unter besonderer Berücksichtigung des Märchens ‚Die Dryade’", in: Fabula, Bd. 46, 1-2, April 2005.
  • "Gelobt sei das Licht der Welt ..." Der dänische Dichter Johannes V. Jensen. Eine Forschungsanthologie. Hg. v. Aage Jørgensen und Sven Hakon Rossel. Wien: Praesens Verlag, 2007. (436 S.)
  • Das Tor zur Moderne. Positionen der dänischen Literatur der 1950er Jahre. Hg. v. Sven Hakon Rossel, Johannes Nørregaard Frandsen u.a. Wien: Praesens Verlag, 2009. (261 S.)
  • Der ungarische Briefwechsel von Georg Brandes (Arbeitstitel). Hg. v. Zsuzsanna Bjørn Andersen. Kopenhagen: Det Danske Sprog- og Litteraturselskab. (i.E.) (teils Übersetzung aus dem Englischen)

b) Übersetzung literarischer Texte

  • Johannes V. Jensen: "Ich habe deine wilde, unheilbare Sehnsucht gespürt ..." Geschichten, Gedichte, Mythen. Wien: Edition Praesens, 2005. (246 S.) (gemeinsam mit Sven Hakon Rossel)
  • Hans Christian Andersen: "Schall und Rauch", 2007. (Übersetzung des Gedichts "Regn og Rusk" für CD-Produktion)
  • Ursula Andkjær Olsen: Gedichtauswahl, in: Poesie in Europa. Wien/Linz: Europäisches Festival der Poesie, 2009, S. 26-32. (gemeinsam mit Kristina Madsen)
  • Adda Djørup und Ursula Andkjær Olsen: Gedichtauswahl, in: Neue Rundschau, 2013/1 (Lyrikosmose3). Frankfurt/Main: S. Fischer Verlag, S. 149-154 und S. 166-168.
  • Ursula Andkjær Olsen: Gedichtauswahl, in: Weltklang - Nacht der Poesie 2014, hg. v. Alexander Gumz und Thomas Wohlfahrt. Berlin: Edition diá, 2014, S. 17-28.
  • Oscar Rossi: Gedichtauswahl, in: Neue Rundschau, 2014/3 (Themenschwerpunkt Finnland). Frankfurt/Main: S. Fischer Verlag, S. 74-86. (Übersetzung aus dem Finnlandschwedischen)
Abteilung Skandinavistik
Universität Wien

Abteilungsstandort:
Augasse 2-6 /
Stiege D / 5. Stock
1090 Wien

Postanschrift:
Universität Wien
EVSL / Abt. Skandinavistik
Universitätsring 1
1010 Wien


T: +43-1-4277-43051
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0